Anti-Giftköder-Kurs

Schütze deinen Hund und bringe ihm bei, jegliches Fressbare am Boden liegen zu lassen!

Alle Infos im Überblick:

Für alle Hunde ab dem 5. Lebensmonat

7 x 1 Stunde

17.04., 24.04., 08.05., 15.05., 22.05., 05.06. und 12.06.
jeweils 17.30 - 18.30 Uhr

150€

In Eltville und Umgebung

Leider nehmen die Vorfälle von gezielten Vergiftungen von Hunden durch ausgelegte Giftköder zu. Immer wieder wird in den Medien über skrupellose Hundehasser berichtet, die Giftköder verteilen.

Und auch wenn es nur Pferdeäpfel, Hasenköttel oder vergammelte Pizza sein sollte, was oft harmlos ist, ist der Ekelfaktor für den Menschen schon beträchtlich.

Für Hunde ist es ein natürlicher Instinkt, alles Essbare zu fressen, was sie finden. Sie denken nicht an das Futter zuhause, sondern an ihr Überleben. Aus Sicht des Hundes macht es einfach keinen Sinn, Fressbares auf dem Boden liegen zu lassen. Dass Strafen das Problem nicht lösen, hat der eine oder andere Betroffene bestimmt schon gemerkt. Eine Strafe führt vielmehr dazu, dass das Gefundene ganz schnell oder sogar heimlich hinuntergeschlungen wird. Die bessere Lösung ist „Kooperation“: Statt einer Strafe wird ein Alternativverhalten trainiert.

In diesem Kurs kannst du lernen, wie du deinem Hund beibringst, bei seinen Spaziergängen rechtzeitig vor Fressbarem zu stoppen und dies sogar anzuzeigen. Wir trainieren den Rückruf von etwas Fressbarem weg und etablieren zusätzlich ein Aus-Signal. Wir erarbeiten gemeinsam einen Trainingsplan, um den vierbeinigen Staubsauger wieder zu einem angenehmen Gassibegleiter zu erziehen.

Zu jeder Stunde erhältst du Handouts zu den besprochenen Themen, die dich beim Training mit deinem Hund unterstützen werden.

Voraussetzung für den Kurs ist eine gewisse Grunderziehung und die Fähigkeit, in Anwesenheit von anderen Hunden arbeiten zu können.

Jetzt anmelden

Deine Angaben

Über deinen Hund

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.