Erste Hilfe beim Hund

Auch Tiere können in Not geraten und Erste Hilfe benötigen.

Alle Infos im Überblick:

Für alle Menschen, die Interesse haben

- mit oder ohne Hund

ca. 3 Stunden

09. Juni 2024

10.00 - 13.00 Uhr

35 € incl. Verbandsmaterial

Reservierung des Platzes erst nach Zahlungseingang

 

In Wiesbaden

Bist du in der Lage, bei deinem oder einem fremden Hund Erste Hilfe zu leisten?

Wie man einen Menschen retten und betreuen kann erlernen alle, die den Führerschein machen wollen. Und auch im weiteren Leben gibt es immer einen guten Grund einen Erste-Hilfe-Kurs zu besuchen. Doch auch Haustiere können in Not geraten und brauchen dann schnell die richtige Hilfe.

Jeder Hundehalter sollte die Grundlagen der Ersten Hilfe für Hunde beherrschen, um seinem vierbeinigen Freund im Notfall beistehen zu können.

In unserem Kurs "Erste Hilfe beim Hund" erlernst du die Grundlagen und Möglichkeiten der Ersten Hilfe am Hund. Du lernst, Notfallsituationen zu erkennen und einzuschätzen, sowie die entsprechenden Erste-Hilfe-Maßnahmen einzuleiten. Du erfährst etwas über die wichtigsten physiologischen Daten des Hundes, also etwa über die Herz- und Atemfrequenz. Wir zeigen, wie man die Atmung überprüft, den Puls misst und was man an den Schleimhäuten des Hundes ablesen kann. Wir üben Pfoten- und Ohrenverbände und wie man Wunden richtig versorgt. Besprochen wird außerdem, in welchen Momenten es direkt zum Tierarzt gehen sollte. Etwa bei starken Blutungen, einer akuten allergischen Reaktion, bei der das Gesicht des Hundes anschwillt, bei Verdacht auf eine Magendrehung oder wenn man eine Vergiftung befürchtet.

 

Selbstverständlich sind bei diesem Lehrgang Hunde herzlich willkommen. Voraussetzung ist aber, dass der Hund vollständig geimpft und sozialverträglich ist. Außerdem sollte eine Haftpflichtversicherung vorliegen. Die Kursleitungen behalten sich vor, einzelne Hunde im Zweifel auszuschließen.

Jetzt anmelden

Deine Angaben

Über deinen Hund

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.