Apportieren mit Spaß

Apportieren - mehr als nur dem Ball hinterherjagen

Alle Infos im Überblick:

Für alle Hunde nach dem abgeschlossenen Zahnwechsel (spätestens im 8. Lebensmonat sollte dies der Fall sein)

5 x 1 Stunde

06.05., 13.05., 03.06., 10.06. und 17.06.

jeweils 16.00 - 17.00 Uhr

100€

In Eltville und Umgebung

Der Begriff  "Apportieren" stammt ursprünglich aus der Jagd und bezeichnet das Herbeibringen von erlegtem Wild zum Jäger. Heute versteht man unter Apportieren in einem allgemeinen Sinn, wenn Hunde Gegenstände, Spielzeug, Dummys oder Bälle heranbringen.

Die Fähigkeit des Apportierens ist in den meisten Fällen antrainiert. Einige Hunde apportieren aber auch von selbst. Das Apportieren entspricht den natürlichen Bedürfnissen des Hundes nach Bewegung und Beute tragen. Es ist deshalb vorteilhaft, diesen innerlichen Jagdinstinkt erzieherisch zu nutzen, um die Bindung zwischen dir und deinem Hund nachhaltig zu stärken.

Darüber hinaus eignet sich das Apportieren, um sowohl die körperlichen als auch die geistigen Fähigkeiten deines Hundes zu schärfen.

In diesem Kurs geht es um den Einstieg in das Apportieren und die Dummyarbeit. Dein Hund lernt nicht nur, einen angezeigten Gegenstand auf direktem Wege zu dir zu tragen und ihn dort in die Hand zu legen, sondern vielmehr sitzen zu bleiben, bis er losgeschickt wird, den Dummy zu holen.

Voraussetzung für den Kurs ist eine gewisse Grunderziehung und die Fähigkeit, in Anwesenheit von anderen Hunden arbeiten zu können.

Jetzt anmelden

Deine Angaben

Über deinen Hund

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.